Käseschule Allgäu

Ihr wollt mal Käse selber machen? Die Käseschule Allgäu in Thalkirchdorf bietet für Einzelpersonen, Paare und Gruppen zahlreiche Seminare zum Käsen an.

In kleinen Gruppen lernt Ihr in geselliger Runde in der Käseschule im Dorfhaus in Thalkirchdorf, wie man leckeren Käse selbst herstellen kann. In rund 4 Stunden erlebt Ihr, wie aus der guten Allgäuer Milch ein leckerer Weichkäse entsteht, den Ihr anschließend natürlich mit nach Hause nehmen dürft.

Wer mag, veredelt seinen selbstgemachten Käse aus der Käseschule beispielsweise mit Kräutern in Öl.

Käseschule Allgäu – Kirchdorfer Str. 7 – D-87534 Thalkirchdorf

www.kaeseschule.de

Wer es nicht erwarten kann: versucht doch mal einen Allgäuer Hüttenkäse selbst zu machen.

Rezept Allgäuer Hüttenkäse

Ihr benötigt:

1 Liter Milch
2 Esslöffel Zitronensaft
2 Esslöffel saure Sahne

Rezept:

Zunächst kocht Ihr die Milch auf. Im Anschluss wartet Ihr 2 Minuten auf niedriger Hitze und fügt dann unter Rühren den Zitronensaft ein. Langsam beginnt sich die Molke vom Käse zu trennen. Weiterrühren, bis sich der Käse vollständig getrennt hat.

Nun legt Ihr ein Sieb mit einem Küchtuch aus und gießt den Topfinhalt durch das Tuch in eine Schüssel.

Die Molke aus der Schüssel entfernen und mit Wasser auffüllen. Im Wasser den Käse im Küchentuch eintauchen und ein wenig auswringen.

Nun legt Ihr den Käse wieder in das Sieb und beschwert ihn ein wenig, damit die Restflüssigkeit entweichen kann. Nach rund 30 Minuten ist Euer Käse fertig. Wer mag, mischt saure Sahne unter.

Werbung: