1.1.2022 – Kleinkraftrad ohne Führerschein in Memmingen geführt

2.1.2022 Memmingen. Am frühen Samstagnachmittag befuhr ein 15-Jähriger mit seinem Roller die Donaustraße in Memmingen, woraufhin er einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen wurde.

Im Zuge der Kontrolle konnten die Beamten feststellen, dass der Roller eine Geschwindigkeit von mindestens 40 km/h aufbringt. Jedoch besitzt der Jugendliche lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung, weshalb der Roller sichergestellt wurde.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Im Nachgang wird ein Gutachten gefertigt, um die tatsächliche Geschwindigkeit zu ermitteln.

Gegen den 15-jährigen Rollerfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

(PI Memmingen)

Werbung: