11.6.2015 – Unfall in Immenstadt

12.6.2015 Immenstadt/Oberallgäu. Am gestrigen Donnerstag befuhr gegen 18.45 Uhr ein 32-Jähriger die Kreisstraße OA 5 von Immenstadt in Richtung Rettenberg.

Kurz nach Immenstadt kam er in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts auf das Bankett, lenkte gegen und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Er schleuderte auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Pkw einer entgegenkommenden 55-Jährigen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde deren Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn gedrückt und fuhr eine ca. zwei bis drei Meter tiefe Böschung hinunter.

Der 32-Jährige wurde bei dem Unfall leicht, die 55-Jährige schwer verletzt. Beide Personen mussten ins Krankenhaus Immenstadt verbracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 19.000 Euro.

Ein beim Unfallverursacher durchgeführter Alkotest erbrachte ein Ergebnis von über einem Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt.

(PI Immenstadt)

Werbung: