13.3.2021 – Ladendiebin in Oberstdorf durch Diebstahlsicherung ertappt

14.3.2021 Oberstdorf. Am frühen Samstagabend schlug der Diebstahlsensor eines Oberstdorfer Ladengeschäfts an, als eine Kundin den Laden verließ.

Durch das Personal konnten anschließend diverse Haushaltsgegenstände im Gesamtwert von ca. 50 Euro im Rucksack der 60-Jährigen aufgefunden werden.

Zuvor hatte die Dame einige Dinge regulär eingekauft.

Bei der Aufnahme durch die Polizei wurde festgestellt, dass die Diebin zudem deutlich alkoholisiert war.

Neben einem Strafverfahren erwartet die Dame nun ein zweijähriges Hausverbot in dem Geschäft.

(PI Oberstdorf)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: