13.3.2021 – Polizeibeamte in Immenstadt beleidigt

14.3.2021 Immenstadt. In der Nacht zum Sonntag wurden zwei Polizeibeamte beschimpft und beleidigt.

Weil ein 45-jähriger Arbeitsuchender aus Oberstaufen wegen selbst beigebrachter Verletzungen versorgt werden sollte, rief das Klinikum Immenstadt die Polizei hinzu.

Als die Beamten in die Notaufnahme kamen, um Hintergründe zu erfragen, wurden sie von dem Mann sofort angepöbelt und mit üblen Schimpfwörtern kanoniert.

Der Mann wurde schließlich, nach seiner Notversorgung in eine Fachklinik transportiert.

Trotz seines stark alkoholisierten Zustandes wird der polizeibekannte Mann, wegen der Beleidigungen zum Nachteil der eingesetzten Polizeibeamten, angezeigt.

(PI Immenstadt)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: