15.4.2015 – Motorradunfall zwischen Ollarzried und Obergünzburg

15.4.2015. Am späten Vormittag ereignete sich auf der Kreisstraße 31 zwischen Ollarzried und Obergünzburg ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Ein 70-jähriger Motorradfahrer, der in Richtung Obergünzburg fuhr, war gerade dabei von der Kreisstraße 31 nach links in Richtung Schochen abzubiegen, als ein direkt hinter ihm fahrender Kleintransporter zum Überholen angesetzt hatte.

Der Motorradfahrer wurde durch den Zusammenstoß mehrere Meter in die angrenzende Wiese geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Ihn brachte ein Rettungshubschrauber ins Klinikum Kempten.

Der 57-jährige Lenker des Kleintransporters blieb unverletzt.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

(PP Schwaben Süd/West, 16:05 Uhr, Bl)

Werbung: