16.12.2020 – Unfall bei Halblech

17.12.2020 Halblech. Am Mittwochmorgen wollte ein Lkw mit Anhänger von Berghof kommend auf die Bundesstraße 17 einbiegen. Hierbei übersah er eine von rechts aus Buching kommende vorfahrtsberechtigte Pkw-Fahrerin.

Diese erkannte, dass der Lkw sie wohl übersehen hatte und wich nach rechts in Richtung Parkplatz der Kenzenhütte aus. Hierbei touchierte sie mit der rechten Fahrzeugseite leicht einen Baum, wurde dadurch angehoben und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen.

Die Fahrerin konnte sich selbst befreien und klagte anschließend lediglich über leichte Nacken- und Kopfschmerzen. Der Lkw-Fahrer erlitt weder Verletzungen noch einen Sachschaden.

Der Pkw musste anschließend mit Totalschaden von einer Abschleppfirma geborgen werden. Der entstandene Schaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: