18.4.2019 – Bedrohung eines Busfahrers in Lindau

19.4.2019 Lindau. Am Donnerstag, 18.4.2019, gegen 22:05 Uhr, verständigte das Stadtbusbüro die Polizei darüber, dass gerade ein 29-jähriger Fahrer eines Busses von einem Fahrgast bedroht würde.

Der Bus befand sich zu diesem Zeitpunkt auf der Fahrt in Richtung ZUP (Zentraler Umsteigeplatz). Der Busfahrer wurde gebeten, auf Höhe des Hallenbades „Limare“ auf das Eintreffen der Polizei zu warten.

Vor Ort konnten die Beamten einen 33-jährigen, stark alkoholisierten Lindauer antreffen, der sich vom Fahrer des Busses beobachtet fühlte.

Der 33-jährige sprach den Busfahrer des Stadtbusses mit den Worten „Was guckst Du so, willst Du Schläge?“ an. Zudem beleidigte der Fahrgast den Busfahrer. Für den alkoholisierten 33-jährigen war die Fahrt mit dem Bus nun zu Ende.

Er wurde zur Personalienfeststellung auf die Dienststelle verbracht. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen konnte der 33-jährige mit einem Taxi nach Hause fahren. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung an die Staatsanwaltschaft Kempten.

(PI Lindau)

(Foto: Polizei)
Werbung: