19.12.2021 – Unfall auf der A7 bei Berkhheim

20.12.2021 Berkheim/Unterallgäu. Am Sonntagnachmittag (19.12.2021) befuhr ein 42-jähriger Mann mit seinem Pkw Daimler den linken der zwei Fahrstreifen der BAB 7 in Richtung Ulm.

Zu diesem Zeitpunkt herrschte dort dichtes Verkehrsaufkommen. Kurz vor der Anschlussstelle Berkheim musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Eine ihm mit einem Pkw Peugeot nachfolgende 39-Jährige und eine dahinter mit einem Pkw BMW fahrende 49-Jährige konnten ihre Fahrzeuge noch rechtzeitig abbremsen.

Ein mit einem Pkw BMW nachfolgender 57-Jähriger erkannte die Situation jedoch zu spät und fuhr hinten auf den BMW der Frau. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser nach vorne geschleudert und prallte gegen den Peugeot und dieser gegen den Daimler.

Glücklicherweise waren alle Unfallbeteiligten angeschnallt. Insgesamt wurden jedoch sieben Personen leicht verletzt. Eine Behandlung durch den Rettungsdienst war jedoch nicht erforderlich.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Der Pkw BMW des Unfallverursachers und der BMW der Frau waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand bei dem Verkehrsunfall ein Schaden in Höhe von knapp 50.000 Euro

(APS Memmingen)

Werbung: