2.3.2015 – Unfall in Kempten

3.3.2015 Kempten/Allgäu. Eine 22-jährige Oberallgäuerin fuhr gestern gegen 21 Uhr die Bahnhofstraße stadteinwärts.

An der Kreuzung zur Albert-Ott-Straße übersah sie nach derzeitigem Kenntnisstand das für sie geltende Rotlicht der Ampelanlage.

Aus diesem Grund stieß ihr Daewoo mit dem Opel eines 58-jährigen Oberallgäuers zusammen.

Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro.

(PP Schwaben Süd/West)
(PI Kempten)

Werbung: