20.12.2020 – Pkws bei Heimenkirch gegen Telefonmast

21.12.2020 Heimenkirch. Am Sonntagfrüh gegen 06:45 Uhr meldete sich ein 23-jähriger Pkw-Fahrer aus Heimenkirch bei der Polizei Lindenberg mit der Mitteilung, dass er soeben im Bereich von Engenberg von der Fahrbahn abgekommen sei.

Vor Ort wurde festgestellt, dass der Pkw-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen dortigen Telefonmast stieß, der Masten ist abgebrochen.

Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 22.000 Euro.

Ebenfalls im Gemeindegebiet von Heimenkirch ereignete sich bereits gegen 03:45 Uhr ein Verkehrsunfall, bei welchem im Bereich von Geigersthal ebenfalls ein Pkw gegen einen Telefonmast prallte.

Dieser Verkehrsunfall wurde erst gegen 10:00 Uhr bei der Polizei Lindenberg bekannt, aufgrund der Spurenlage konnte der Verursacher im Laufe des Vormittags ermittelt werden.

Der 28-jährige Verkehrsteilnehmer kam ebenfalls von der Fahrbahn ab und prallte auch gegen einen Telefonmast. Verletzt wurde dabei niemand.

Der Unfallverursacher muss mit einer Anzeige wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort rechnen.

Der Sachschaden beträgt ca. 5.000 Euro.

(PI Lindenberg)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: