20.3.2021 – Fahrt unter Drogeneinfluss in Oberstdorf

21.3.2021 Oberstdorf. Am späten Samstagnachmittag wurde ein 35-jähriger, österreichischer Verkehrsteilnehmer auf der B19 am Ortsaugang Oberstdorf von einer Streife der Polizei Oberstdorf kontrolliert.

Da bei ihm drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt wurden, wurde vor Ort ein Drogentest durchgeführt.

Dieser verlief positiv auf die Stoffart „Meth“. Dies deutet auf einen Konsum der gefährlichen Modedroge Chrystal Meth hin.

Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Blutentnehme durchgeführt und bei positivem Blutergebnis wartet einen Monat Fahrverbot wie eine Geldbuße von 500 Euro auf den jungen Mann.

Die Weiterfahrt wurde dem Fahrzeuglenker für die nächsten 24 Stunden unterbunden.

(PI Oberstdorf)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: