21.12.2020 – Verärgerter Fahrgast legt in Heimenkirch Zugverkehr lahm

22.12.2020 Heimenkirch. Ein Fahrgast wurde am 21.12.2020 im Rahmen einer Diskussion um die Gültigkeit seines Zugtickets von einer Zugbegleiterin gebeten, den Zug am Heimenkirchener Bahnhof zu verlassen.

Dort angekommen stellte sich der Mann auf das Gleis vor den Zug und hinderte diesen für einige Minuten an der Weiterfahrt.

Die Polizei konnte den Mann daraufhin in der Nähe des Bahnhofs antreffen und erstattete Anzeige gegen den 38-Jährigen.

(PI Lindenberg)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: