22.12.2021 – Hotelgast rastet in Bolsterlang aus

23.12.2021 Bolsterlang/Oberallgäu. Gestern in den frühen Nachtstunden wurde die PI Sonthofen benachrichtigt, dass ein Gast eines Bolsterlanger Hotels randalieren würde.

Beim Eintreffen der Streife stand der 35-jährige Mann sichtlich betrunken, aber wieder ruhig an der Bar.

Bei der Abklärung stellten die Beamten fest, dass der Mann ein Übernachtungsgast des Hotels ist. Nach dem Snowboardfahren hatte er sich an die Bar begeben und gut dem Alkohol zugesprochen.

Im Verlauf des Konsums kippte sein Verhalten und er wurde zunehmend aggressiver und bedrohte eine 40-jährige Servicekraft.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Nach einiger Zeit verließ er den Gastraum und begab sich in ein Zimmer im Dachgeschoss, bei dem es sich jedoch nicht um sein angemietetes handelte.

Dieses Zimmer verwüstete er komplett, riss den Fernseher von der Wand, stieß Schränke um und zerschlug die Schranktüren.

Danach kehrte er wieder an die Bar zurück, wo ihn die Streife dann auch antraf.

Aufgrund seines Alkoholisierungsgrades nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam.

Für ihn dürfte sich der Skiurlaub in dem Hotel erledigt haben. Zudem muss er den entstandenen Schaden in Höhe von 3.000 Euro begleichen.

(PI Sonthofen)

Werbung: