25.12.2021 – Zweimal Alkohol im Straßenverkehr in Immenstadt

26.12.2021 Immenstadt/Oberallgäu. Gleich zwei alkoholisierte Pkw-Fahrer mussten am ersten Weihnachtsfeiertag aus dem Verkehr gezogen werden.

Bei einer 56-jährigen Immenstädterin wurde die Polizei wegen ihrer Fahrweise hinzugezogen.

Als die Beamten bei der Frau an der Wohnung waren, stellten sie einen Alkoholwert von über 2,6 Promille fest.

Weil die Dame nach der Fahrt weiteren Alkohol zu sich nahm, mussten zwei Blutproben entnommen werden.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Der Führerschein wurde vorläufig sichergestellt. Sie erwartet nun ein Strafverfahren. Deutlich weniger, aber dennoch zu viel Alkohol, hatte ein 21-jähriger Oberallgäuer.

Bei ihm lag der gerichtsverwertbare Atemtest bei 0,52 Promille. Er hat mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige, einem Bußgeld von 500,- Euro und einem Monat Fahrverbot zu rechnen.

(PI Immenstadt)

Werbung: