30.11.2020 – Unfall auf der B16 bei Marktoberdorf

30.11.2020 Marktoberdorf. Montagfrüh kam eine 35-jährige Skodafahrerin von der Fahrbahn der B16 beim Hochwieswald ab und landete an der dortigen Böschung.

Sie verletzte sich dabei so schwer, dass sie ins Klinikum eingeliefert werden musste.

Der Sachschaden an ihrem Auto beträgt ca. 14.000 Euro.

Nach jetzigem Stand war der Grund für die Unaufmerksamkeit, dass sie während der Fahrt gegessen und getrunken hat.

Ablenkungen im Straßenverkehr sind eine häufige Unfallursache, hierzu zählen nicht nur die Ablenkungen durch die Benutzung eines Handys, sondern auch derartige Leichtsinnigkeiten.

(PI Marktoberdorf)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: