5.6.2015 – Boot kentert auf Sulzberger See

6.6.2015 Sulzberg/Oberallgäu. Nachdem gestern auf dem Sulzberger See ein Boot mit sechs jungen Männern gekentert war, wurde sofort und umfangreich nach einem Vermissten gesucht. Er wurde nun verstorben gefunden.

Da sich die Suche nach dem Vermissten nicht nur auf das Wasser, sondern auch auf die Uferbereiche erstreckte, wurden im Laufe des Nachmittages weitere Hilfskräfte alarmiert. Unter anderem wurde zum bereits vor Ort befindlichen Rettungshubschrauber noch ein Polizeihubschrauber angefordert. Auch ein Sonarboot war im Einsatz.

Um kurz nach 20 Uhr fanden Taucher der Wasserwacht Immenstadt den 20-jährigen Oberallgäuer leblos in mehreren Metern Tiefe. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Memmingen hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen.

(PP Schwaben Süd/West)

Werbung: