7.4.2015 – Feuerwehreinsatz in Senden

7.4.2015 Senden/Neu-Ulm. Weil ein Bewohner sein Essen auf dem heißen Herd vergessen hatte, brannte heute Nachmittag eine Küche aus.

Gegen 16 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert, da in der Holdestraße ein Zimmer brannte und schwarzer Rauch aus dem Haus drang.

Die Feuerwehren aus Senden, Aufheim und Neu-Ulm konnten den Brand recht schnell löschen.

Dennoch entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Ursache des Feuers war das Essen des 82-jährigen Bewohners, das dieser auf seiner heißen Herdplatte vergessen hatte.

Der Senior wurde von einem aufmerksamen Mann rechtzeitig aus der Wohnung gerettet, so dass glücklicherweise kein Personenschaden zu beklagen war.

Werbung: