Auf Wolfram Firnhaber folgt Maximilian Mai im Klinikum Memmingen

10.12.2018 Memmingen. Der Gesundheitsökonom Maximilian Mai wird neuer Verwaltungsleiter am Memminger Klinikum.

Mai, der aus Oberfranken stammt, hat an der Universität Bayreuth Gesundheitsökonomie studiert und als Jahrgangsbester abgeschlossen.

In den letzten sieben Jahren arbeitete er für die auf das Gesundheitswesen spezialisierte Unternehmensberatung Oberender AG. Hier beriet er Krankenhäuser in strategischen Fragestellungen und der operativen Umsetzung.

Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern schon seit vielen Jahren in Memmingen.

Seine Stelle tritt er zum 1. Februar 2019 an.

„Ich bin überzeugt, mit Herrn Mai haben wir eine gute Wahl getroffen. Ich freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm und wünsche ihm alles Gute,“ sagte Oberbürgermeister Manfred Schilder bei einem Treffen im Amtszimmer.

Margareta Böckh, Maximilian Mai, Manfred Schilder und Dr. Hans-Martin Steiger im Rathaus. (Bild: Manuela Frieß/Pressestelle der Stadt Memmingen)
Werbung: