Corona-Testzentrum im Landkreis Lindau: Ausweitung des Testbetriebs

23.10.2020 Lindau (Bodensee). Seit Freitag, 28. August gibt es auf dem Gelände des Umlade- und Wertstoffzentrums an der Bösenreutiner Steig ein „Bayerisches Testzentrum“. In den vergangenen Wochen wurde das Testzentrum so gut angenommen, dass der Betreiber Allgäu Medical Service die personellen Kapazitäten für die Erfassung der persönlichen Daten erhöht und das Landratsamt einen weiteren Container aufgestellt hat.

Bis einschließlich Mittwoch, 21. Oktober 2020 haben sich insgesamt 5.180 Personen im Testzentrum testen lassen – aktuell werden bis zu 350 Testungen an einem Tag durchgeführt.

Um den Bürgerinnen und Bürgern noch einen besseren Service zu bieten und den teilweise großen Andrang zu entzerren, wird der Testbetrieb ab sofort auf Dienstag und Donnerstag ausgeweitet. Somit hat das Testzentrum von Montag bis Freitag von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr geöffnet und Sonntag von 10 bis 13 Uhr.

„Mit dem erweiterten Testangebot möchten wir unseren Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit bieten, sich an sechs Tagen in der Woche testen zu lassen. Trotzdem bitte ich alle, mit Blick auf die Testkapazitäten genau abzuwägen, ob ein Test wirklich erforderlich ist. In erster Linie sollten sich diejenigen Personen testen lassen, die für sich einen begründeten Verdacht haben oder aus einem Risikogebiet zurückkommen“, erklärt Landrat Elmar Stegmann.

Wichtiger Hinweis: Testen lassen kann sich jede Person mit Wohnsitz im Landkreis Lindau oder Personal von Schulen, Kindertagesstätten und Pflegeeinrichtungen mit Arbeitsort im Landkreis, sofern seitens des Arbeitgebers keine Testungen angeboten werden. Erkrankte Personen werden im Testzentrum nicht getestet, sondern sollen direkt telefonischen Kontakt mit dem Hausarzt oder dem ärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel. 116117) aufnehmen.

Ob die heute in Kraft getretene Neufassung der Bayerischen Einreisequarantäneverordnung mit neuen Regelungen für Grenzpendler noch Änderungen für den Testbetrieb in Bayern bringt, ist dem Landratsamt bisher noch nicht bekannt. Sobald hier weitere Informationen vorliegen, wird die Öffentlichkeit informiert.

Informationen zum Coronavirus gibt das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit unter der Nummer 09131 6808-5101.

Eine Hotline der Staatsregierung gibt unter der Nummer 089-122 220 Auskunft zu allen Fragen rund um das Corona-Geschehen.

Werbung: