Frühlingserwachen im Allgäu

26.5.2015. Die Pfrontener Berggipfel sind noch leicht mit Schnee bedeckt, aber die bereits ergrünten Täler bieten ideale Bedingungen für die ersten Radtouren auf der mit vier Sternen klassifizierten Radrunde Allgäu.

Auch die drei Routen der Wandertrilogie Allgäu locken nach dem langen Winter erste Wanderer in die hügelige Voralpenlandschaft zum „einwandern“, bevor dann die Allgäuer Alpen bezwungen werden.

Durch die große Auswahl an Radwegen und die neue Wandertrilogie Allgäu ist Pfronten der ideale Urlaubsort für Bewegung und Begegnung mit der Natur.

Beliebt bei Groß und Klein: die Wandertrilogie Allgäu

Der Allgäuer Fernwanderweg feierte gerade seinen ersten Geburtstag und gehört schon zu den beliebtesten Wanderwegen Europas. Bergfreunde können sich aus den insgesamt 800 Kilometer langen Haupt- und Verbindungsrouten eine individuelle Tour ganz nach Vorlieben und Kondition zusammenstellen. Die Wandertrilogie ist in drei miteinander verbundene Hauptrouten unterteilt: Die „Wiesengänger-Route“ im sanft welligen Voralpenland eignet sich für naturverbundene Genusswanderer.

Die etwas anspruchsvollere „Wasserläufer-Route“ führt über viele Hügel entlang der malerischen Flüsse und Seen in der Region. Auf der „Himmelsstürmer-Route“ geht es über viele Höhenmeter durch die spannende alpine Gebirgslandschaft. Durch seine ideale Lage an sehr attraktiven Routenabschnitten begrüßt Pfronten besonders viele Wanderfreunde.

Mekka für Radfahrer: die Radrunde Allgäu

Das zweite Premiumprodukt, die „Radrunde Allgäu“, bietet auf seinen 450 Kilometern eine hervorragende Infrastruktur und führt in die schönsten Ecken des Allgäuer Schlossparks. Auf dem 14 Kilometer langen Pfrontener Abschnitt erkunden Radfahrer das idyllische Achtal und sechs Ortsteile des Urlaubsortes.

Im Tal der dreizehn Dörfer findet vom Genussradfahrer über den Rennradfahrer bis hin zum sportlichen Mountainbiker jeder die passende Route. Die Landschaft des Allgäus bietet mit seinen blühenden Wiesen, klaren Flüssen und alpinen Pässen abwechslungsreiche Radwege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Die Pauschale „Bergwiesen & Berghütten im Schlosspark“ ist ab drei Übernachtungen mit Frühstück, je nach Art der Unterkunft ab 169 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar.

Die Pauschale beinhaltet die Teilnahme am Gästeprogramm laut aktuellem Veranstaltungskalender, detailliertes Kartenmaterial mit Tourentipps, Wellness für die Wanderschuhe, eine süße Stärkung im Burghotel Auf dem Falkenstein und die KönigsCard. Über die KönigsCard sind die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel und 250 weitere Erlebnisse inklusive.

Werbung: