Nikolausparty in Schlachters artet aus

10.12.2018. Wenig Freude hätte der Namensgeber Sankt Nikolaus an einer in der Nacht von Samstag auf Sonntag stattgefundenen „Nikolausparty“ in Schlachters gehabt.

Aufgrund verschiedener Körperverletzungsdelikte musste die Polizei im Verlauf der Nacht mehrere Male von den Ordnern, welche auch selbst mehrfach von zumeist alkoholisierten Partybesuchern angegriffen wurden, hinzugerufen werden.

Neben diesen Körperverletzungsdelikten kam es auch zu Sachbeschädigungen an einem geparkten Kfz sowie zu Flaschenwürfen gegen das Gebäude.

Letztendlich beschlossen die Veranstalter, die Party aufgrund des erschreckend hohen Aggressionspotentials vieler Besucher vorzeitig zu beenden. Auch diese Entscheidung wiederum führte zu Gewaltausbrüchen einiger Besucher.

Selbst die Anwesenheit von insgesamt fünf Polizeistreifen hielt einige Heranwachsende nicht davon ab, sich vor den Augen der Polizeibeamten wilde Prügeleien zu liefern.

Des Weiteren konnten drei junge Männer dabei erwischt werden, wie sie gemeinsam insgesamt drei am Einsatzort abgestellte Polizeifahrzeuge beschädigten.

Glücklicherweise wurden bislang keine schwerwiegenden Verletzungen bekannt.

Die polizeilichen Ermittlungen zu den Vorfällen dauern an.

(PI Lindau)

(Foto: Polizei)
Werbung: