Ostallgäuer Böllergeräte können am 30. und 31.7.2019 in Breitenbrunn geprüft werden

24.5.2019 Landkreis Ostallgäu. Termine für die Beschussprüfung sind am Dienstag bzw. Mittwoch, den 30. und 31. Juli 2019. Durchgeführt wird die Prüfung vom Beschussamt München.

Die Servicestelle EhrenAmt des Landkreises Ostallgäu hat als Unterstützung für Vereine und Gemeinden einen Termin zur Prüfung von Böllergeräten koordiniert. Dieser findet in Zusammenarbeit mit dem Beschussamt München statt.

Interessierte können sich bis 28. Juni für den 30. oder den 31. Juli 2019 direkt beim Beschussamt München (Angela Simon, Telefon: 089 17901-339, E-Mail: angela.simon(at)lmg.bayern.de) anmelden.

Das Anmeldeformular ist auch auf www.ehrenamt-ostallgaeu.de zu finden.

Die Beschussprüfung wird in der Kiesgrube Breitenbrunn (Hirtenlohweg 10, 87739 Breitenbrunn) stattfinden. Weitere Details zum Termin werden vom Beschussamt München nach Anmeldung bekanntgegeben.

Werbung: