Rund 500 Gäste bei Premierenfeier zu „Fischertag – der Film“ im Cineplex Memmingen

23.5.2019 Memmingen. Rund 500 Gäste kamen zur Premierenfeier des Kinofilms „Fischertag – der Film“ von Drehbuchautor und Regisseur Thomas Pfaus ins Memminger Cineplex.

In vier Kinosälen lief der Memminger Film gleichzeitig an. „Er ist mehr als ein unterhaltsamer Krimi, er zeigt auch viel von unserem Heimatfest und den schönen Ecken unserer Stadt. Er ist ein Werbeträger für Memmingen“, würdigte Oberbürgermeister Manfred Schilder und überreichte dem Filmemacher die Reproduktion einer Tuschezeichnung zum Memminger Fischertag aus dem Jahr 1878.

Der Memminger Kinofilm kam beim Premierenpublikum sehr gut an. Viele waren als Laiendarsteller selbst am Filmprojekt beteiligt.

Für Lacher sorgten vor allem Auftritte von bekannten Memminger Persönlichkeiten in ungewohnten Rollen.

Zahlreiche Filmaufnahmen aus der Vogelperspektive zeigen neue Perspektiven des Stadtbilds und des Memminger Fischertags.

Oberbürgermeister Manfred Schilder dankte Filmemacher Thomas Pfaus (links) für seine Produktion „Fischertag – der Film“ und nannte den Film einen Werbeträger für Memmingen. (Foto: Alexandra Wehr/ Pressestelle Stadt Memmingen)
Werbung: