Sascha Kemmerer verteidigt mit der Kilian Stuba im Travel Charme Ifen Hotel 18 Punkte von Gault&Millau

30.11.2020 Berlin (w&p). Alpine Hochgenüsse: Sascha Kemmerer und das Küchenteam der Kilian Stuba im Travel Charme Ifen Hotel im Kleinwalsertal erhalten erneut eine Spitzenbewertung in der neuesten Deutschland-Ausgabe von Gault&Millau.

Zum zweiten Mal in Folge wird die Teamleistung mit 18 Punkten geehrt. Damit bestätigt das Hotel nicht nur die Auszeichnung des vergangenen Jahres, sondern festigt auch seinen Anspruch als eine der besten Gourmetküchen Österreichs.

In der Kilian Stuba entführen der vom Guide Michelin ebenfalls mit einem Stern ausgezeichnete Sascha Kemmerer und sein Team die Gäste in außergewöhnliche Geschmackswelten und setzen dabei vor allem auf raffinierte Handwerkskunst und höchste Qualität der Zutaten.

Sascha Kemmerer (Quelle: Travel Charme Hotels & Resorts)

Hoteldirektor Ralph Hosbein ist stolz auf sein Team: „Die Auszeichnung des Gault&Millau ehrt die Leidenschaft und Hingabe unserer kreativen und hochprofessionellen Crew, die die Gäste immer wieder an spannenden Geschmackserlebnissen teilhaben lässt. Ich bin stolz, dieses Team in meinem Hotel zu wissen.“

Seit 2010 ist Kemmerer für die kulinarischen Geschicke des Ifen Hotel verantwortlich. Die Auszeichnung zu seinem zehnjährigen Jubiläum unterstreicht die kontinuierlich hohe Leistung des gebürtigen Bayern und seinem Team:

„Ich freue mich sehr über die gelungene Verteidigung unserer 18 Punkte im Gault&Millau. Die Bewertung setzt seit jeher Maßstäbe in unserer Branche und ist insbesondere in turbulenten Zeiten wie diesen eine große Wertschätzung und Motivation für mein Team und mich. Auch in 2021 möchten wir unsere Gäste mit besonderen Kreationen überraschen und ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt im Ifen Hotel bescheren.“

Der Gault&Millau 2021 ist ab dem 30. November 2020 im Handel erhältlich. Nach dem Wechsel des Münchner ZS Verlags ist erstmals der Burda Verlag Herausgeber des renommierten Restaurantführers.

Werbung: