Allgäu Nachrichten

17.1.2021 – Frontalzusammenstoß führt zwischen Stöttwang und Osterzell zu fünf Verletzten

18.1.2021 Stöttwang. Am Sonntagnachmittag, gegen 15:30 Uhr, kam ein 20-jähriger Mann aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse, auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Stöttwang und Osterzell in den Gegenverkehr.

Hierbei stieß er frontal in den Pkw eines 18-Jährigen.

Der Fahrer eines weiteren Pkw, welcher hinter dem 18-Jährigen fuhr, konnte einen weiteren Zusammenstoß nicht verhindern.

Bei dem Verkehrsunfall wurden fünf Personen leicht verletzt. Diese wurden durch den Rettungsdienst begutachtet und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Die Staatsstraße war während der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt.

Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 17.000 Euro.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Mehr Allgäu Nachrichten

17.1.2021 – Unfälle im Ostallgäu

18.1.2021 Marktoberdorf. Bei den herrschenden winterlichen Straßenverhältnissen kam es erneut zu mehreren Verkehrsunfällen, weil die jeweiligen Verursacher entweder ihre Geschwindigkeiten nicht an die Verhältnisse angepasst haben oder die Situationen falsch einschätzten.… Weiterlesen

17.1.2021 – Unfall in Füssen

18.1.2021 Füssen. Am Sonntagmittag ereignete sich in der Hiebelerstraße in Füssen ein Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Ein 27-Jähriger kam mit seinem Pkw in einer Rechtskurve ins Rutschen und prallte mit seiner linken Fahrzeugseite in die Front eines entgegenkommenden Pkw.… Weiterlesen